2/09/2014

Kölle Alaaf!

Glücklicherweise musste ich nicht zum Karneval nach Köln; Pardon an alle Anhänger des Kölner Karnevals, doch das ist nicht für mich! Mich trieb ein Artikel aus einer Zeitschrift meiner Mutter nach Köln. Denn darin ging es um eine Feintäschnerin, die in Köln ihr eigenes Atelier hat und dort vorrangig Fahrradtaschen verkauft. Ross & Rind heißt ihr Laden und ich wollte mich mit ihr über den Beruf an sich und um die Möglichkeiten, vor allem im Selbständigenbereich, austauschen. Es war auch ein sehr informatives Gespräch! Bei der Gelegenheit habe ich es mir nicht nehmen lassen Köln mal genauer zu betrachten.
Dabei sind einige Fotos zusammen gekommen, die ich nun gerne mit euch teilen möchte. Allerdings ist es lang nicht die Menge, die ich erwartet hätte, doch ich war von dieser pulsierenden Stadt ziemlich begeistert, die mich mit ihren Reizen komplett überflutet hat. Ich hoffe ihr werdet trotzdem Spaß daran haben!

Hier, ganz unverkennbar, der Dom. Leider bin ich natürlich immer bei solchen Sehenswürdigkeiten, wenn diese gerade teilsaniert werden. Ich war auch im Innenbereich, zwar war dort das Fotografieren erlaubt, aber lediglich gegen "freiwillige" Spende. Da mir ununterbrochen ein "Geistlicher" hinterher tingelte, habe ich es lieber gleich gelassen.

Links oben und unten sieht man Ausschnitte von Wasserspielen auf dem Domplatz. Mir gefällt besonders die Spirale. Die Wasserlandschaft auf dem rechten Foto ist am Rheinufer gewesen.

Ein Blick auf das Rheinufer und die Hohenzöllernbrücke - der Name kommt von den Reiterstandbildern an den Brückenenden/anfängen, die preußische Könige und deutsche Kaiser der Familie Hohenzollern zeigen. Als Symbol für dessen Herrschaft in Rheingebiet.

Ein wenig bunt gemixt! Oben und links seht ihr Fotos vom Rheinufer, ein mal eine sehr schöne bunte Häuserfront (ich mächte in so einem Haus wohnen!) und ein verstohlener Blick vom Ufer in die Innenstadt. Rechts unter den Häuserfronten ist ein Maler, der vor dem Kölner Dom saß. Wiederum darunter ein uraltes Tor, dass in der Starße vom Atelier "Ross & Rind" stand. Leider waren dort überall Bettler und ich habe mich nicht getraut an die Infotafel zu gehen.

Ein paar Kneipen und Restaurants, oben ein irisches Lokal. Ich war wie verzaubert, da in Köln ein Pub neben dem anderen war und davor tatsächlich n Haufen Iren und generell Englisch-sprechende Männer standen. Unten links ist die Brauerei Pfaffen, dort habe ich mir mal ein Kölsch gegönnt. Aber es ist und bleibt einfach nicht mein Geschmack. Rechts ein süßes Wal-"Schild", von einem Fischlokal. Habe dort aber nichts gegessen, da es recht nobel und teuer schien.

Das war es auch schon. Alles in allem bin ich ein Köln-Fan. Es war zwar sehr voll, aber auch wunderschön. In der Innenstadt sollte man sich bloß einen Plan mitnehmen oder ein Handy mit Navigation, denn dort gibt es von jedem Shop mind. 3 Ausführungen an unterschiedlichen Ecken, man kann sich also nicht an irgendwelchen Läden orientieren. Eine Katastrophe, wenn man wie ich eh schon einen gestörten Orientierungssinn hat. Nächstes Mal würde ich gerne noch etwas mehr geschichtliches über Köln erfahren, wie gut, dass ich jetzt direkt um der Ecke wohne!

Wer war schon mal in Köln und wie hat es euch gefallen?

Kommentare:

  1. Ich war noch nie Köln, aber ich möchte auf jeden fall noch einmal dahin :-)

    AntwortenLöschen
  2. Finde es gerade witzig zu sehen, wie du die gleichen Sachen fotografiert hast, wie ich, als ich in Köln war wegen Monty Python. Ist echt ein schönes Städtchen.

    "Ich war wie verzaubert, da in Köln ein Pub neben dem anderen war und davor tatsächlich n Haufen Iren und generell Englisch-sprechende Männer standen." :D Ja, ich werde es jetzt schreiben: lol! Alle mit nach Hause nehmen. Privatparty!

    AntwortenLöschen
  3. Gottseidank bin ich auf deinen Blog gestoßen! - der gefällt mir echt gut!
    Ich war einmal als kleines Kind in Köln (kann mich dementsprechend wage erinnern)
    aber meine bessere Hälfte und ich wollen demnächst auf jeden Fall dahin,
    allein um mal richtig zu shoppen.
    Ich finde deinen Post toll; informativ und schön bebildert:)
    ich lasse dir noch bunte Grüße daaaaa!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab dich und deinen Blog gerade entdeckt - er ist wirklich schön. Mach weiter so ! c:
    Beste Grüße, Neele von Royalcoeur ♥

    Ps. Ich freue mich auch auf deinen Besuch - und deinen Kommentar ? ((:

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebes!
    Acch schade ich bin echt zu neugierig:D
    Vielleicht kannst du ja skizzen anfertigen?:)
    Ich habe im Sommer meine kaufmännische Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel abgeschlossen und arbeite im Einzelhandel :)
    ich freue mich schon auf deinen nächsten Post <3
    liebste Grüüüße:)

    AntwortenLöschen